In-Sich-Gehen …

… so heißt ein Wanderweg, der von Erdweg nach Altomünster führt. Am letzten Samstag im September machte sich eine kleine Gruppe von gut gelaunten Wanderinnen auf, diesen Weg zu entdecken. Obwohl der Himmel grau war, sagten alle, dass es gut tut, sich in der frischen Luft zu bewegen und die schöne Landschaft des Dachauer Landes zu genießen. Die meisten der Gruppe – außer der Wanderführerin – waren noch nie in der Gegend wandern gewesen und freuten sich, etwas Neues kennen zu lernen.

Der In-Sich-Gehen-Meditationsweg ist gesäumt mit Tafeln, auf denen wir viele Weisheiten und Sinnsprüche entdeckten. Auch gibt es eine Gesprächsbank, einen Barfussweg, die Sonne, den Mond und die Erde zu entdecken. Fazit: Ein kurzweiliger Wanderweg, der auch zum Innehalten anregt.

Am Ende unserer dreistündigen Wanderung hatten wir uns eine Belohnung verdient und kehrten in einem kleinen Café in Altomünster ein, wo wir bei Kaffee und Kuchen den Tag Revue passieren ließen. Gestärkt und mit vielen Eindrücken versehen fuhren wir am späten Nachmittag nach München zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

5 × 3 =