Am Wasser entlang

Unsere nächste Wanderung mit J. führt uns vom Schäftlarn nach Wolfratshausen immer am Wasser entlang.

Am Sonntag, dem 29.01., wandern wir bei trockenem Wetter auf wilden Pfaden durch die Pupplinger Au. Der Isarabschnitt, den wir erkunden, zählt zu den wenigen Flecken, die ihren ursprünglichen Charakter bewahren konnten. Wir gehen auf verwunschenen Wegen, die sich durch die Au und entlang des Isarufers schlängeln.

Diese malerische Wanderung bietet überraschend viel Abwechslung. Insbesondere die wunderschöne Wildnis der Pupplinger Au mit ihrer abwechslungsreichen Vegetation zieht einen in ihren Bann. Leider werden wir zu dieser Jahreszeit die wilden Orchideen nicht bewundern können… ein guter Grund die Wanderung in Frühling zu wiederholen. Aber mit Sicherheit werden wir uns kurz im Benedektiner Kloster Schäftlarn umschauen! Dieses wurde im Jahr 762 gegründet und zählt zu den ältesten Klöstern Bayerns. Neben der prächtigen Kirche schauen wir uns auch den Prälatengarten mit dem schönen Springbrunnen an. Und wenn wir Glück haben, können wir die Pupplinger Au bei Schnee erleben!

Die Wege, markiert durch einen gelben Punkt, sind meist schmal und stellenweise auch batzig (wobei es kalt bleiben soll, so dass der Boden vielleicht gefroren und nicht batzig ist). Bitte auf jeden Fall festes Schuhwerk tragen!

Logistik

Wir fahren mit der S7 um 10:13 Uhr nach Ebenhausen-Schäftlarn. Treffpunkt ist um 9:58 Uhr vor der Internationalen Presse (ex Bayern Shop). Da wir aus Wolfratshausen zurückfahren, benötigen wir eine Karte für die Zonen M-3. Bitte melden, falls Ihr euch an einer Gruppenkarte beteiligen wollt! Und natürlich ist es auch möglich später einzusteigen: Nur dies bitte mitteilen!

Wir benötigen Proviant für eine Brotzeit, (erst gegen Ende der Wanderung kehren wir zu Kaffee und Kuchen ein), ausreichend zum Trinken (warmer Tee wäre z.B. nicht schlecht) und wetterfeste, warme Kleidung.

Autofahrer bitte aufgepasst! Diese Wanderung ist keine Rundwanderung!

Wie immer, bitte ich auch für diese Wanderung um Anmeldung unter wandern@verein-horizonte.de, (spätestens bis Samstag, 26.01.)

Für weitere Details und Planung bitte Kalender und Archiv konsultieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 + sechs =