Erster Kochtreff 2024

Weil der Kochtreff vor Weihnachten ausgefallen ist, gab es zum neuen Jahr noch ein paar weihnachtliche Gerichte in kleiner Runde. Eine Rote-Beete-Suppe mit Kokos, Orange, Zimt und Sternanis, dazu Sauerkraut mit Birnen und Maronen und um alles abzurunden am Ende Bratäpfel nach einem alten Schulrezept.

Die Rezepte sind für sechs Personen ausgelegt.

Rote Beete-Kokos-Suppe

Rote-Beete-Suppe

Zutaten

  • 750 g Rote Bete
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 60 g Ingwer, frisch
  • 1 ½ Orangen
  • 3 El Öl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 600 ml Kokosmilch
  • Cayennepfeffer
  • Salz und Pfeffer
  • ¾ Zimtstange
  • 1 ½ Sternanis

Zubereitung

Die Rote Bete schälen und in feine Spalten schneiden. Etwa ¾ Frühlingszwiebeln putzen und nur das Weiße in feine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und reiben. Von der Hälfte der Orange die Schale, den Saft der ganzen Frucht auspressen.

Das Öl erhitzen. Rote Bete und Frühlingszwiebeln darin anbraten. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen. Cayennepfeffer, Salz, Ingwer, Orangensaft und -schale, Zimtstange und Sternanis zufügen und zugedeckt ca. 25 Minuten leise kochen lassen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zimtstange vor dem Servieren wieder herausnehmen. Das Grüne von einer Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden und die Suppe damit garnieren.

Maronensauerkraut

Zutaten

  • 3 El fettarmer Joghurt
  • 1 ½ Tl, gestr. Schwarzer Pfeffer
  • 1 ½ Msp. Chilipulver
  • 330 g Sauerkraut
  • 450 g Birne, zum Beispiel Abate
  • 300 g Maronen, gegart

Zubereitung

Den Joghurt, den Pfeffer und das Chilipulver in einer Schüssel verrühren. Dann das Sauerkraut
hinzugeben und gut durchmischen. Die Birne in kleine Würfel schneiden und die Maronen in Scheiben schneiden. Die Birne und die Maronen zum Joghurt hinzufügen und alles durchmischen.
Vor dem Servieren noch etwa 15 Minuten stehen lassen.

Sauerkraut mit Maronen

Bratäpfel

Zutaten

  • 6 Äpfel
  • 4 El Haselnüsse
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 8 EL Himbeergelee
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 50 g Nougat
  • 1 Zitrone

Zubereitung

Die Rosinen waschen. Haselnüsse und Mandelblättchen in einer Pfanne goldbraun anrösten. Die Zitronenschale abreiben und den Rest der Zitrone auspressen.
Himbeergelee, Marzipan und Nougat den Zitronensaft miteinander vermengen, die Nüsse und die Zitronenschale daruntermischen.
Den Backofen auf 250 °C vorheizen.
Die Äpfel waschen und das Kernhaus entfernen. In eine gefettete Auflaufform setzen und die süße Masse einfüllen. Im Ofen für 25 – 30 Minuten backen.

Ein Bratapfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert