Kleiner Grenzverkehr

28.01.: Winterliche "Grenzwanderung" von Kiefersfelden nach Kufstein ... Bei Zugausfall wegen des Streiks Alternativprogramm - siehe Text

Am Sonntag, dem 28.01., findet auf unserer Wanderung von Kiefersfelden nach Kufstein ein kleiner Grenzverkehr statt. Auf der leichten bis mittelschweren Wanderung von etwa 10 Kilometern wandern wir von Deutschland nach Österreich und kommen dabei an vier malerischen Seen vorbei. Die Wege sind gut ausgebaut, aber es gilt etwa 300 Höhenmeter zu überwinden.

Entlang der Seen finden sich immer wieder ruhige Plätze, die zu einer Rast einladen. Natürlich können wir auch zum Beispiel am Hechtsee oder im Gasthof Neuhaus einkehren oder am Ende der Wanderung in einem Café ein warmes Getränk genießen.

Die Wege könnten nach dem Schnee und den Regenfällen etwas rutschig sein. Deshalb ist es ratsam, feste Bergschuhe mit gutem Profil zu tragen und gegebenenfalls Stöcke mitzunehmen. Ein kleiner Schirm ist für alle Fälle auch empfehlenswert und natürlich wetterfeste Kleidung. Eine leckere Brotzeit für Zwischendurch und genügend zum Trinken sollten ebenfalls mit im Gepäck sein.

Logistik

Wann: Sonntag, 28.01.2024

Treffpunkt: 8:25 Uhr Hauptbahnhof München beim Gleis 10.

Bitte kommt pünktlich, damit wir den Zug um 8:41 Uhr erwischen und rechtzeitig im Zug sein können (es könnte relativ voll sein).

Sollte der Zug wegen des Streiks nicht fahren, werden wir kurzfristig eine alternative Route anbieten, die wir gemeinsam vom Hauptbahnhof beginnen.

Wenn Du mitkommen möchtest, melde Dich bitte bis 27.01., 18:00 Uhr an unter wandern@verein-horizonte.de. Falls dann doch was dazwischen kommen sollte, bitte rechtzeitig eine E-Mail schicken.

Bitte bei der Anmeldung mitteilen, ob an einem Gruppenticket Interesse besteht. 

Falls jemand später in Zug einsteigt (z.B. am Ostbahnhof um 8:49 Uhr) bitte dies ebenfalls bei der Anmeldung mitteilen.

Was kommt demnächst? Infos findet Ihr in unserem Wanderkalender!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert