„Secret of Light“

Am 10.11. "tanzen wir aus der Reihe" und besuchen im Kunstfoyer die Fotoausstellung "Secret of Light"

Zur kälteren Jahreszeit laden wieder Ausstellungs- und Museumsbesuche ein. Die Ausstellungen im Kunstfoyer der Versicherungskammer Kulturstiftung sind immer hervorragend und dazu auch kostenlos. Und das im teuren München!

So „tanzen wir aus der Reihe“ und besuchen die Ausstellung „Secret of Light“. Die umfassende Werkschau des amerikanischen Fotografen Ralph Gibson (* 1939) stellt anhand ausgesuchter Fotografien die Entwicklung seines Werkes seit den 1960er-Jahren bis in die unmittelbare Gegenwart vor. 

Die Ausstellung sowie das vorliegende Buch wurden in direkter Kooperation mit dem Künstler entwickelt. Rund 300 schwarz-weiße und farbige, analog und digital entstandene Arbeiten aus dem privaten Bestand des Künstlers sowie aus der Sammlung F.C. Gundlach sind in dieser Ausstellung zu sehen.

Ralph Gibson wurde am 16. Januar 1939 in Los Angeles geboren und war als Schüler Statist in Filmen von Alfred Hitchcock und Nicholas Ray. Er kam über den Militärdienst bei der amerikanischen Marine zur Fotografie, als er die Naval School of Photography in Pensacola besuchte. Von 1956 bis 1962 studierte er am San Francisco Art Institute Fotografie. 1969 zog Gibson von der Westküste nach New York. Hier arbeitete er zusammen mit Robert Frank an dem Film Me and my Brother. Im gleichen Jahr gründete er – gemeinsam mit befreundeten Fotografen – seinen eigenen Verlag Lustrum Press, weil keines der etablierten Verlagshäuser deren Arbeiten veröffentlichen wollte.

Ralph Gibson arbeitet ausschliesslich mit Leica-Kameras. Seine Arbeiten sind in über hundertfünfzig Museen auf der ganzen Welt zu sehen.

Logistik

Wann: Freitag, 10.11.2023, 16:00 Uhr

Treffpunkt: Vor dem Eingang des Kunstfoyers, Maximilianstraße 53. (Das Kunstfoyer befindet sich zwischen Maxmonument und Isar stadtauswärts auf der linken Straßenseite.)

Für den Ausstellungsbesuch kann man mit 1,5 bis 2 Stunden rechnen. Aber Jede(r) kann abkürzen oder verlängern, ganz wie er bzw. sie das möchte. Es ist keine Führung, sondern eine gemeinsame Unternehmung, damit wir nicht „hinter’m Ofen versauern“ und einen Grund haben rauszugehen!

Wenn Du mitkommen möchtest, melde Dich bitte bis spätestens Freitag, dem 10.11., 12:00 Uhr, an unter wandern@verein-horizonte.de.

Weitere Inspirationen sowie Kurzbeschreibungen unserer schon durchgeführten Wanderungen und Unternehmungen „Aus der Reihe tanzend“ findet Ihr im Wanderkalender und Wanderarchiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

6 + dreizehn =