Wo die Promis ruhen

Am 01.11. besuchen wir unter dem Motto "München kennenlernen" den Bogenhausener Friedhof ...

An Allerheiligen „tanzen wir aus der Reihe“ und besuchen den Bogenhausener Friedhof, der vielen als Ruhestätte für Promis bekannt ist. Es werden dort zwar immer noch Bogenhausener beerdigt, aber es gibt auf diesem Friedhof auch Ehrengräber vieler Prominenter, die in München lebten wie zum Beispiel Helmut Fischer, Erich Kästner, Liesl Karlstadt, Rainer Werner Fassbinder und und und … Aber auch bekannte Münchner Unternehmer sowie Politiker fanden auf dem Bogenhausener Friedhof ihre letzte Ruhestätte. Gerne erzähle ich Euch dazu ein bisschen was.

Auf dem Friedhofsgelände steht auch die kleine Kirche St. Georg, die bis 1934 Dorfkirche von Bogenhausen war. Dort drehte sogar ein italienischer Filmregisseur eine Schlüsselszene mit einem bekannten amerikanischen Filmstar. Wer dies war erfahrt Ihr an Ort und Stelle.

Und dazu war St. Georg auch Wirkungsstätte eines mutigen Paters, dessen Denkmal wir ebenfalls besuchen werden.

Logistik

Wann: Mittwoch, 01.11.2023

Treffpunkt: 14:00 Uhr vor dem Bogenhausener Friedhof, Kirchplatz 1, München-Bogenhausen

Man braucht keine besondere Ausrüstung, aber vielleicht was zum Trinken und natürlich wettergerechte warme Kleidung.

Bitte beachtet auch, dass wir zwar einen Rundgang auf dem Friedhof machen, aber die Friedhofsruhe trotzdem berücksichtigen werden.

Wenn Ihr Lust habt, können wir nach dem Besuch des Friedhofs gerne noch ein Café aufsuchen.

Wenn Du mitkommen möchtest, melde Dich bitte bis spätestens Dienstag, den 31.10., 18.00 Uhr, an unter wandern@verein-horizonte.de.

Was kommt demnächst? Infos findet Ihr in unserem Wanderkalender!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × 5 =