Ich habe jetzt Venlafaxin eingeschlichen, und nehme seit ca. 1 Woche 150mg, aber ich merke keine Besserung. Davor habe ich citalopram genommen, da gings mir besser, aber auch nicht o.k. Ich hoffe, dass Medikament bewirkt noch mal was.

Citalopram ist ein sogenannter SSRI, ein Förderer der Übertragung mt dem Botenstoff Serotonin. Venlafaxin ist mit der Dosis 150 mg auch überwiegend ein Förderer der dieses Botenstoffs. Erst nach und nach, sicher mit 225 bis 375 mg, kommt auch seine volle Noradrenerge Wirkung zur Geltung. Aber zuerst muss man immer mindestens 2 Wochen warten, bis eine merkbare Besserung eintritt. Der Wirkmechanismus der Förderung der Übertragung durch Botenstoffe läuft über die Hemmung deren Wiederaufnahmepumpe. Wenn du willst, gerne mehr dazu. Diesbezüglich sind Alternativen zu Venlafaxin, mit starker und sofortiger noradrenerger Wirkung, Duloxetin und Milnacipran. Dann gibt es noch Bupropion, das die Botenstoffe Dopamin und Noradrenalin in ihrer Übertragung fördert. Du und deine Ärztin/Arzt habt also noch viele Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünfzehn + achtzehn =