Kaltes Wetter, warmes Curry!

Schon für ein paar Tagen ist das Wetter wieder kälter geworden. Zum Glück ist Kochen ja eine Tätigkeit, die NIE vor kaltes Wetter erschreckt!
Wir haben ein Gemüsecurry gemacht und dafür eine Flasche Harissa gekauft. Das Team in der Küche, die für die Topfe zuständig war, hat zuerst die 2 Esslöffel nach Rezept reingemacht, danach die fast leere Flasche so geschaut und dann – ALLES – den ganzen Rest in den Topf reingeworfen! Das war zumindest noch einen Esslöffel!
Tehee. Wir haben alle den Atem gehalten, als wir das Curry serviert hatten… und? War total lecker! Perfekt passend zu dem Wetter!
Drei von uns haben gemeint, dass es doch ein bisschen scharf war, aber wir können es leicht mit ein bisschen Kokosmilch retten!  
Dazu gab es noch Tofu mit Tomaten und Basilikum als Beilage und Milchreis mit Rhabarberkompott als Nachspeise.

Gemüse-Linsen Eintopf mit Erbsen

Rezept von: https://eatsmarter.de/rezepte/gemuese-linsen-eintopf-mit-erbsen-0
Für 2 Personen

5gIngwerknolle
1Schalotte
1Süßkartoffel
100gKnollensellerie
2 ELOlivenöl
80grote Linsen
1 TLHarissa-Paste
1 ELTomatenmark
½ TLCurrypulver
600 mlGemüsebrühe
Salz
Pfeffer
4 ELKokosmilch
2 StückFrühlingszwiebeln
150g Tiefkühlerbse

1. Die Ingwer und Schalotte schälen. Ingwer fein hacken und die Schalotte grob hacken.
2. Süßkartoffel und Knollensellerie putzen, schälen und würfeln.
3. 1 EL Öl in einen Topf geben und erhitzen. Danach Ingwer, Schalotte, Süßkartoffel und Knollensellerie Würfel dazu mitgeben und ca. 5 Minuten andünsten.
4. Linsen, Harissa, Tomatenmark und Currypulver hingeben und kurz, ca 4 Minuten, mitbraten.
5. Gemüsebrühe dazu gießen. Salz und Pfeffer hinzufügen und für ca. 15 Minuten kochen lassen.
6. Frühlingszwiebeln putzen und grob hacken.
7. Wenn die Suppe 15 Minuten gekocht hat, 2 EL Kokosmilch dazugeben und umrühren.
8. Erbsen und Frühlingszwiebel in die Suppe reingeben und ca 3 Minuten kochen lassen.

Kräuter Tofu mit Tomaten

Rezept von: https://eatsmarter.de/rezepte/kraeuter-tofu-mit-tomaten-1
Für 2 Personen

300gTofu
½ StielBasilikum
1 ½ ELOlivenöl
200gKirschtomaten
½ ELZitronensaft
Salz
Pfeffer

1. Tofu würfeln.
2. Basilikum putzen und fein hacken.
3. 2 EL Olivenöl und gehackte Basilikum mit den Tofuwürfel vermengen, zudecken und ca. 30 Minuten im Kühlschrank stehen lassen.
4. Tomaten putzen und in die hälfte schneiden.
5. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tomaten und Zitronensaft reingeben. Für ca 3 Minuten auf niedrige Hitze kochen lassen.
6. Eine zweite Pfanne nehmen und die Tofuwürfel 3-4 Minuten anbraten.
7. Als letztes die Tofuwurfel zu den Tomaten geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Milchreis mit Rhabarberkompott

Rezept von: https://eatsmarter.de/rezepte/veganer-milchreis-mit-apfelkompott
Für 2 Personen

2 PackungenVanillezucker
350mlHafermilch
½ ELButter
Rohrohrzucker nach Geschmack
110gMilchreis
1 StangeRhabarber
1 PriseZimt

1. Hafermilch, Hälfte die Vanillezucker und Butter in einen Topf geben und kochen lassen. Reis dazu geben und auf ein niedriger Stufe für ca. 20-25 Minuten kochen lassen.
2. Rhabarber putzen und in daumen dicke Stücke schneiden.
3. Wenn der Reis fertig ist, die Hitze ausschalten und für noch 10 Minuten quellen lassen.
4. Rhabarber und zweite Hälfte von die Vanillezucker und Zimt in einem kleinen Topf andünsten. Nach 5 Minuten 2-3 EL Wasser hinfügen und noch 5 Minuten dünsten.
5. Milchreis in Schüsseln teilen und Kompott darüber gießen. Mit Zucker und Zimt abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

eins − eins =