Our little orange kitchen

Am 12. Oktober haben wir uns nochmal in Laim zum Kochen getroffen! Seit Juli haben wir uns natüüürlich regelmäßig getroffen – nur kein Blogpost geschrieben XD Ich glaube der Sommer hat Schuld, oder =P

Und jetzt ist der Sommer vorbei! So schnell geht es. Seid ihr schon bereit für kaltes Wetter und warme Küche? Wir haben am 12. zumindest schon mit warmen Farben gekocht! Orangen, rot und braun. Und wie immer war es herrlich!
Ich habe alle die Rezepte von nur einem Kochbuch her (My Little Green Kitchen), daher werde ich nur ein Rezept davon hier posten.

Wir haben als Hauptgericht Quinoa-Taler gemacht mit Kichererbsen-Tahini-Avocado Salat. Dazu gibt es noch einen feinen Apfel-Karotten-Salat mit ein bisschen Kardamom drin (Kardamom passt super dazu!). Und als Nachspeise war es wieder etwas erm… unerwartetes… eine orangene Torte, die VOLL nach Pizza riecht! Woraus ist sie gemacht? Tomaten und Bananen! Jaaa!

Wie immer haben wir bei jedes Rezept von die originale abgewandelt! Unten steht ‘unsere originale‘, aber zum interesse, HIER das Buch wenn ihr Mal die ‚originale‚ originale anschauen will =D

Wurzige Quinoa-Taler

Rezept angepasst von: ‚My Little Green Kitchen‘ durch Sylwia Gervais (Hölker Verlag)
Für 4 Personen

50 gKnollensellerie
50 gKarotten
75 gZwiebeln
2 ELOlivenöl
100 gQuinoa
100 gBasmatireis
500 mlGemüsebrühe
1 TL Tomatenmark
1 ELSenf
1 TLedelsüße Paprikapulver
120 gSemmelbrösel
Salz
Pfeffer
Bratöl

Für den Kichererbsen und Tahini-Avocado Salat.

1Schalotte
1Avocado
½ Bundfrische Minze 
1 ELOlivenöl
1 DoseKichererbsen
1 ELTahini
1/2Limette
Salz
Pfeffer

1. Erstens die Knollensellerie und Karotten putzen und schälen und dann klein würfeln.
2. Zwiebel schälen (Schalotte erstmal lassen) und auch klein würfeln.
3. Olivenöl in einem Topf geben, die würfeln dazugeben und andünsten.
4. Quinoa und Reis dazu geben und dann kommt die Gemüsebrühe noch dazu bevor es für 15 – 20 Minuten kochen.
5. Wenn die Getreide weich sind dann kommen Tomatenmark, Senf, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Semmelbrösel dazu. Topfinhalt zu einem Teig verarbeiten.
6. Erhitzt Bratöl in einer Pfanne, formen den Teig zu Taler und braten sie an bis sie knusprig sind.
7. Dann ist die Schalotte dran! Schälen und fein würfeln.
8. Avocado schälen, entkernen, grob würfeln und dann zerdrücken.
9. Minze putzen und grob hacken.
10. Schalotten in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten bis sie glasig sind.
11. Pfanne von der Hitze nehmen und Tahini, Kichererbsen (abgetropft), Avocado, Minze und Limettensaft dazu tun. Alles gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
12. Die Kichererbsen-Salat auf Teller hinrichten und die Taler darauf legen. Fertig!  

Hier die zubereitung von unsere Tomaten-Bananen-Kuchen.. Passt gut zu Halloween! Hehee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

14 + 8 =